Unsere Grundlagen

Schwerstkranken Menschen bis zuletzt ein selbstbestimmtes und würdiges Leben zu ermöglichen - das ist oberstes Ziel unserer Hospizarbeit. Dabei schauen wir nicht auf die Nationalität, die Religion, die Weltanschauung, die Art der Erkrankung oder die finanziellen Verhältnisse der Menschen, die zu uns kommen. Was einzig und allein zählt, ist die individuelle Bedürftigkeit des Kranken.

Grundlage unserer Arbeit sind die vier Dimensionen der Hospizarbeit:

 Die soziale Dimension
Die Sterbenden sollen - wenn sie es wünschen -  nicht allein, sondern begleitet von Freunden
und Angehörigen ihre letzte Lebensphase an einem vertrauten Ort verbringen.

 

 Die physische Dimension
Schmerzen müssen nicht sein. Kompetente Hospizpflege und gezielte palliativ-ärztliche Behandlung ermöglichen eine optimale Symptomkontrolle. Für den Kranken bedeutet das Lebensqualität.

Die psychische Dimension
Psychosoziale Betreuung und Gespräche helfen
den Schwerstkranken und ihren Angehörig-
en, Trauer und Angst
zu bewältigen und zu überwinden.

 

Die spirituelle Dimension
Spirituelle Begleitung und Seelsorge helfen dem kranken Menschen, der Frage nach dem Sinn des Lebens nachzugehen und ebenso der Frage, was nach dem Tod kommt.

KONTAKT

WALDBREITBACHER
HOSPIZ-STIFTUNG
Margaretha-Flesch-Straße 5
56588 Waldbreitbach 

Tel.: 02638 925-262
Fax: 02638 925-263

E-Mail: info(at)waldbreitbacher-hospiz-stiftung.de

Unser Spendenkonto

Bank im Bistum Essen
IBAN: DE03 3606 0295 0000 0313 13
BIC: GENODED1BBE