Großzügige Spende zugunsten der Hospizarbeit erhalten

15.07.2011

Neuwied. Eine großzügige Spende erhielt die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung Ende Juni von Herta Jonas (Bildmitte). Die 82-jährige Neuwiederin hatte sich zu ihrer diesjährigen Geburtstagsfeier keine persönlichen Geschenke gewünscht, sondern die Gäste um Spenden zugunsten der Hospiz-Stiftung gebeten – und rundete Summe noch auf 1.000 Euro auf. Christoph Drolshagen, der Vorstandsversitzende der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung, bedankte sich gemeinsam mit Christa Garvert, der Sprecherin der Geschäftsführung der Marienhaus GmbH, bei Herta Jonas für die willkommene Spende, mit der die Stiftung zahlreiche Hospize, darunter auch das Ambulante Hospiz Neuwied, unterstützt. Herta Jonas, die selbst Jahrzehnte lang ehrenamtlich als sogenannte Grüne Dame Patienten oft auch auf der Palliativ-Station betreut hat, war es ein wichtiges Anliegen, haupt- und ehrenamtliche Hospizhelfer zu unterstützen und so dazu beizutragen, dass schwerstkranke und sterbende Menschen ein würdevolles Leben bis zu letzt führen können.

 

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner:
Heribert Frieling
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0171 9714955
E-Mail: info(at)marienhaus.de