Seytenspiel oder Live-Musik für den guten Zweck

FOTO: Heribert Frieling

03.04.2012

Rothe Kreuz. Mit klassischen und traditionellen Songs aus Irland und Schottland, den USA und Deutschland begeisterte die Gruppe Seytenspiel Anfang März ihre wachsende Fangemeinde in der Schützenhalle in Rothe Kreuz. Monika Tinten, Johannes Hardt, Johannes Ziegler und Christof Tinten – die Vier haben sich vor rund acht Jahren in dieser Formation zusammengefunden und spielen hier nur das, „wozu wir wirklich Lust haben“, wie Christof Tinten betont – stellten sich an diesem Abend wieder in den Dienst der guten Sache und gaben bereits zum zweiten Male ein Benefizkonzert zugunsten der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung. Die war denn auch der große Gewinner des Abends; die Besucher nämlich öffneten ihr Herz und ihr Portemonnaie und spendeten mehr als 700 Euro für den guten Zweck.

Die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung unterstützt und fördert die Arbeit in den neun Hospizen, an denen die Marienhaus GmbH als Träger beteiligt ist. Sie übernimmt Verantwortung dafür, dass schwerstkranke und sterbende Menschen bis zuletzt ein selbstbestimmtes und würdiges Leben führen können und erfüllt damit ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen.

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner:
Heribert Frieling
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0171 9714955
E-Mail: info(at)marienhaus.de