Versteigerung kommt Neuwieder Hospiz e.V. zugute

Der Erlös der Versteigerung von Familie Fröhlich über 1.250 Euro kam Mitte August dem Neuwieder Hospiz e.V. zugute. FOTO: privat

21.09.2011

Güllesheim / Neuwied. Über die Summe von 1.250 Euro durfte sich Mitte August der Neuwieder Hospiz e.V. freuen. Das Geld stammt aus einer Versteigerung, die Heike und Günter Fröhlich in Güllesheim veranstalteten. Rund 100 Gäste waren zur Familie Fröhlich gekommen, um bei der Versteigerung mitzubieten. Die meisten der Gegenstände unterschiedlichster Art wurden von den Besuchern selbst gestiftet, die sich freuten, wenn ihr altes Kaffeegeschirr, ein Bild oder eine Lampe für einen guten Zweck einen Abnehmer fanden. Denn der Erlös der Versteigerung, die schon zum 4. Mal stattfand, kommt immer sozialen Projekten zugute. Sabine Birkenbach nahm die Spende für den Neuwieder Hospiz e.V. dankbar entgegen und freute sich über die großzügige Unterstützung der Hospizarbeit.

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner:
Heribert Frieling
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0171 9714955
E-Mail: info(at)marienhaus.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.