Ein besonderes Angebot im Altenpflegeheim - Gaby Britz und Jenne gehen in die Lehre

Nunkirchen. Jenne, ein zweijähriger Collie-Hütehund-Mix, und Gaby Britz vom Alten- und Pflegeheim St. Sebastian sind ab Oktober Azubis. Ein neues und ganz spezielles Projekt steht für Hund und Frauchen auf dem Plan: die Ausbildung zum Therapie-Begleithundeteam. Rund zwei Jahre werden Gaby Britz und ihr Hund gemeinsam von der erfahrenen Tiertherapeutin Heike Hacket und der Logopädin Kerstin Scherer trainiert. Hierbei werden unter anderem Lernverhalten, eigene Wahrnehmung, Kommunikationsfähigkeit und Intensivierung der Bindung zwischen Mensch und Hund vermittelt.

Quelle: Michael Rass / Saarbrücker Zeitung (SZ)

13.09.2017

Das Therapie-Begleithundeteam soll allen Heimbewohnern zugute kommen, vornehmlich richtet es sich aber an demenziell erkrankte, bettlägerige und sterbende Bewohner, die dadurch eine besondere Art der Zuwendung erfahren. Der seit einigen Jahren im Haus bestehende Hundebesuchsdienst „Besuch auf vier Pfoten“ (die SZ berichtete) wird hierbei um ein weiteres Angebot ergänzt und bereichert.

„Mit dieser neuen, tiergestützten Therapie möchten wir bei unseren kranken Bewohnern zur Entspannung und einer positiven Grundstimmung beitragen sowie Sinneswahrnehmungen und körperliche Mobilisierung verbessern“, sagen die Leiterin des Nunkircher Alten- und Pflegeheimes, Alice Kunz, und ihre Kollegin Gaby Britz vom „Begleitenden Dienst“, die zugleich Ehrenamtskoordinatorin ist.

Im Rahmen eines Förderprojektes der Marienhaus GmbH und der Waldbreitbacher Hospizstiftung erhielt die Einrichtung St. Sebastian zum Thema „Hundegestützte Therapie“ einen Förderbetrag von 1700 Euro zur Ausbildung eines Therapiebegleithunde-Teams zugesprochen.

Kontakt zu „Besuch auf vier Pfoten/ Tiergestützte Aktivitäten“: Heike Hacket, Kantstraße 7, Wadern, E-Mail: heike-hund@gmx.de; Kerstin Scherer, E-Mail: beagle-snoopy@gmx.de oder unter Telefon (01 63) 9 17 67 85 oder (01 70) 2 17 96 96.

KONTAKT

WALDBREITBACHER
HOSPIZ-STIFTUNG
Margaretha-Flesch-Straße 5
56588 Waldbreitbach 

Tel.: 02638 925-262
Fax: 02638 925-263

E-Mail: info(at)waldbreitbacher-hospiz-stiftung.de

Unser Spendenkonto

Bank im Bistum Essen
IBAN: DE03 3606 0295 0000 0313 13
BIC: GENODED1BBE